Unser Stand: Halle 3, Stand E17

Auf der CeBIT steht unsere neue Client-Management-Lösung ACMP 5.0 im Mittelpunkt. Zudem informieren wir Besucher zu zwei wichtigen Einsatzfällen: SAM (Software Asset Management)-Audits sowie die anstehende Einführung von Windows 10 in mittelständischen Unternehmen.

Die CeBIT ist die erste große Präsentation von ACMP 5.0, das wir im Februar 2015 offiziell vorgestellt haben. Die Automatisierung von Administrationsaufgaben ist seit langem ein zentrales Merkmal unserer Lösung. Mit der neuen Version lassen sich gerade Routineaufgaben noch stärker automatisieren. Für uns hört Client Management nicht beim Verteilen von Software oder Betriebssystemen auf, sondern die meisten Aufgaben des Systemadministrators müssen automatisch ablaufen. Wir nennen das Client Automation. So spart der Administrator Zeit, behält den Überblick über die IT-Landschaft und kann sich auf die strategisch wichtigen Aufgaben konzentrieren.

Genau inventarisieren: ACMP 5 ist die erste Client-Management-Lösung mit Hardwareerkennung über CPU Z

Die Hardwareerkennung über die Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI) liefert vor allem bei Speicherkomponenten nur unzureichende Ergebnisse: Es gibt immer wieder Ungenauigkeiten, wenn im Rechner DDR3-RAM verbaut sind. WMI identifiziert diese Bausteine immer wieder als langsamere DDR2-Riegel. Mit ACMP 5 erhalten Sie jetzt genauere und verlässlichere Informationen über die in Ihrem Netzwerk verwendete Hardware. Die Hardwareerkennung setzt nämlich zusätzlich auf den CPU-Z-Treiber. Darüber hinaus liefert CPU Z auch bei neueren Prozessoren und Mainboards bessere Ergebnisse.

ACMP entfernt Superfish-Bloatware von Lenovo-Rechnern – Client-Command kostenlos herunterladen

Letzte Woche gab es besorgniserregende Neuigkeiten für Besitzer aktueller Lenovo-Rechner: Der Hersteller hatte einige seiner Notebooks mit der Software „Superfish Visual Discovery“ ausgeliefert. Bei diesem Programm handelt es sich um Adware, die User mit personalisierter Werbung behelligt. Damit das auch auf SSL-Domains funktioniert, installiert Superfish ein eigenes, als vertrauenswürdig klassifiziertes, Zertifikat. Und hier gibt es eine Sicherheitslücke, die es dritten erlaubt, sich gegenüber den betroffenen Browsern als beliebige Website auszugeben. Vor kurzem hat Lenovo ein Skript bereitgestellt, das die lästige Bloatware entfernt.

ACMP unterstützt zweite Technical Preview von Windows 10

13. Februar 2015 - Microsoft hat Ende Januar die zweite Vorabversion seines neuen Betriebssystems Windows 10 veröffentlicht. Ein festes Datum gibt es zwar bislang noch nicht, viele Beobachter rechnen jedoch damit, dass das Update in der zweiten Jahreshälfte 2015 verfügbar sein wird.

Die gute Nachricht für ACMP-Anwender (und natürlich auch für alle, die es werden wollen): ACMP unterstützt schon heute Windows 10! Unser Entwicklungsteam hat schon direkt am Erscheinungstag der zweiten Technical Preview Windows-10-Installationen auf Clients ausgerollt.