Diese 35C3-Talks sind wichtig für 2019

Zum 35. Chaos Communication Congress (35C3) trafen sich Techies, IT-Security Experten, Netzaktivisten und Wissenschaftler rund um den Themenbereich IT in Leipzig. Immer am Jahresende werden bei dem Hacker-Treffen aktuelle Themen diskutiert, die im jeweiligen Jahr für reichlich Gesprächsstoff gesorgt haben. Dabei werfen die Redner stets auch einen Blick über den Tellerrand. Hier sind die unserer Meinung nach besten Vorträge des 35C3…

„Refreshing Memories“ war das Motto des 35. Chaos Communication Congress, der Ende vergangenes Jahres in Leipzig stattfand. Während IT-Messen wie die CEBIT zuletzt mit deutlich sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen hatten, erfreute sich der Hacker-Kongress wachsender Beliebtheit und konnte mit einem neuen Besucherrekord schließen. Die Breite der diskutierten Themen zeigt, dass IT-Profis ihre Rolle nicht mehr nur im rein technischen Kontext sehen, sondern sich vielmehr auch gesellschaftlichen und politischen Themen widmen.

1. From Zero to Zero Day

Link zum Video

Einen beeindruckenden Vortrag hat der 18-jährige Jonathan ‚jonathanj‘ Jacobi über seine ersten Schritte im Bereich IT-Security Research abgeliefert. Neben eingestreuten Code-Beispielen betonte er immer wieder: „Wir alle sind normale Menschen, wir machen Fehler!“ Dabei appellierte er gleichermaßen an Entwickler und IT-System-Administratoren, geschriebenen Code oder Einstellungen einer Firewall doppelt zu prüfen. Sein Vortrag war verblüffend und motivierend zugleich. Ein Appell an Auszubildende und Berufstätige sich in den Arbeitsbereichen, in denen sie aktiv sind, fortzubilden.
Der Vortrag ist auf Englisch.

2. Datenschutz für Neulandbürger

Link zum Video

Beata Hubrig ist seit über zehn Jahren nicht nur als Datenschützerin unterwegs, sondern auch als Rechtsanwältin auf die Bereiche Internet- und Datenschutzrecht spezialisiert. In ihrem Talk auf dem 35. CCC gibt sie nicht nur Einblicke in ihre tägliche Arbeit, sondern verrät auch, wie sich datenschutzrechtliche Grundlagen in Unternehmen oder Projekten umsetzen lassen. Ein unterhaltsamer Einstieg in den „Datenschutz für Dummies“ als Grundlage für weitere Schritte, das eigene Unternehmen in Sachen DSGVO auf den aktuellen Stand zu bringen.
Als Ergänzung dazu empfehlen wir den „Rechtsleitfaden Lizenzmanagement“, den Aagon zusammen mit dem Rechtsanwalt Kjell Vogelsang veröffentlicht hat. Hier geht es zum Download: Hier geht es zum kostenlosen Download

3. The Enemy – Karim Ben Khelifa

Link zum Video

IT war schon immer stark verknüpft mit Kunst und Politik. Karim Ben Khelifa ist Fotograf und hat in einem einzigartigen Projekt alle diese Bereiche vereint. Als Kriegsfotograf ist er seit 1998 in den Brennpunkten der Welt unterwegs und hat dort Fotos gemacht, die Krieg in vielen verschiedenen Facetten zeigen. Dabei folgt er bewusst nicht dem Narrativ der Kriegsparteien, sondern stellt seine Fotos in einen größeren Kontext, abseits von Gut und Böse.
Mit Hilfe einer Virtual Reality Application macht er seine Motive als Alternate Reality sicht- und erlebbar. Der Vortrag ist auf Englisch.

-----------

Foto: c35c3 escalator by Yves Sorge