ACMP Asset Management

ACMP Asset Management

Flexibles Asset Management

Flexible Inventarisierung aller Anlage- und Sachgüter in Ihrem Unternehmen, eine flexible Zuordnung von Standort, Besitzer und Status derselben und die Möglichkeit diese in logische Gruppen zusammenzufassen, sind die beeindruckendsten Punkte des neuen ACMP Asset Managements. Darüber hinaus bietet die unkomplizierte Anlagenverwaltung noch zahlreiche weitere Features …

Das Asset Management im Überblick

Das neue ACMP Asset Management zeichnet sich besonders durch seine flexible Erweiterbarkeit aus. In unserem Video können Sie sich einen Überblick verschaffen.

Optimierte Asset Management Lösung mit zahlreichen Vorteilen

ACMP Asset Management ist für die Anforderungen des Mittelstandes optimiert. Als optimierte Software zur Erfassung aller Anlage- und Sachgüter bietet ACMP Asset Management nicht nur zahlreiche Vorteile für mittelständische und größere Unternehmen an, sondern wurde auch mit einem Ohr direkt bei unseren Kunden entwickelt. Nur so konnten zahlreiche wichtige Änderungen sogar noch kurz vor Release übernommen werden, die ACMP Asset Management zu einem ganz besonderen Modul in ACMP machen.

ACMP Asset Management ist nicht nur als weiteres Modul voll in die ACMP Suite integriert, sondern auch ein völlig neuer Ansatz im Bereich Asset Management. Viele unserer Kunden äußerten den Wunsch nach einer problemlosen und effizienten Erfassung ihrer IT-Sachgüter. Dabei liegt der Fokus von ACMP Asset Management besonders auf dem optimierten Einsatz in Unternehmen des Mittelstandes, die auf flexible Problemlösungen angewiesen sind und besonderen Wert auf eine einfache Handhabbarkeit legen.


Nahtlose Integration von SNMP-Geräten

Mit dem neuen SNMP Connector lassen sich nun die Daten aller SNMP-Geräte in Ihrem Netzwerk auslesen und in das ACMP Asset Management einfügen. Dabei werden Informationen zu Status und Funktionalität von bis zu 33 Hersteller-Codes erfasst.
Schon jetzt auf der ehrgeizigen Roadmap: Mit vordefinierten Credentials sollen Geräte automatisch als SNMPv3 identifiziert werden. Ist das nicht möglich, werden während des Scans automatisch SNMPv2-Anfragen ausgelöst, um volle Kompatibilität zu gewährleisten.


  • SNMP-Scan in optimierter Zeit
  • Datenübermittlung möglich (z.B. per Ondemand-Dispatcher-Workflow)
  • Auslesen bis zu 33 unterschiedlichen Manufacturer-Codes
  • SNMPv1/v2/v3-Kompatibilität

Systemadministratoren sind damit immer informiert: Vom Füllstand Drucker-Toner bis zum Status weiterer Peripheriegeräte. Informieren Sie sich noch heute!

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Eine Lösung für alle Sachanlagen Ihres Unternehmens

  • Flexibel erweiterbar durch beliebig viele individuelle Tabellen und Felder – losgelöst von festen Formatvorgaben

  • Vollständig integriert in bestehende IT-Strukturen

  • Einfacher Import bestehender Datensätze

  • Zuordnung von Standorten, Kostenstellen, Kontakten, u. v. m.

  • Unterschiedliche Benutzergruppen, d. h.: Sichtbarkeiten, Zugriffs-/Editierbeschränkungen

  • Garantiedatenerfassung

  • Gruppierung von Assets/Bildung von Sets

  • Integrierte Report Engine für Berichte für unterschiedliche Fragesteller im Unternehmen

  • Statusänderungen und Nutzungsänderungen nachvollziehbar (Historie)

  • Inklusives Dokumentenmanagement (Verträge, Rechnungen, Anleitungen, Scans etc.)

  • Einfache Erfassung dank umfangreichem Vorlagenmanagement

  • Plausibilitätsprüfung

  • Logische Zusammenfassung von Assets jederzeit so, wie Sie es benötigen

  • Einfache Massenbearbeitung – schnelles und einfaches Ändern ganzer Gruppen von Assets

  • Lifecycle: Anschaffung – Betrieb – Ausmusterung von Assets

  • Planungs- und Entscheidungssicherheit