Bereit für Windows 10: Client-Management-Software ACMP unterstützt neues Microsoft-Betriebssystem vollständig

  • ACMP verteilt alle Builds der neuen Windows-Version

  • Reibungslose Migration dank Kompatibilitätsprüfung und automatischem Rollout

Soest, 24. August 2015: Mit der Client-Management-Suite ACMP können IT-Verantwortliche ab sofort die neueste Version des Microsoft-Betriebssystems Windows 10 ausrollen und verwalten. ACMP-Hersteller Aagon hat Version 5.0.3 seiner Software vollständig an das Windows 10 Release Build angepasst. Das Unternehmen berücksichtigt damit eine Reihe Änderungen, die Microsoft im Vergleich zu den technischen Vorabversionen vorgenommen hat. Windows 10 ist seit dem 29. Juli 2015 für die breite Öffentlichkeit erhältlich.

Die Migration auf ein neues Betriebssystem ist für Unternehmen immer wieder eine Herausforderung. Datenverlust, Betriebsausfälle oder Kompatibilitätsprobleme sind ein ständiges Risiko, sagt Wilko Frenzel, Geschäftsführer der Aagon GmbH. Daher sind wir stolz, unsere Kunden als kompetenter Partner bei der Windows-10-Umstellung zu begleiten: Wir haben nicht nur ACMP optimal an das neue Betriebssystem angepasst, sondern bieten IT-Verantwortlichen auch weiterführende Informationen und Webcasts für eine reibungslose Umstellung an.

ACMP bietet Unternehmen die Möglichkeit, bereits im Vorfeld zu prüfen, ob ihre Client-Rechner Windows 10 unterstützen. So können sie ihre Hardware frühzeitig anpassen. Die Steuerung des Rollouts erfolgt zentral über die Client-Management-Software. Neben dem eigentlichen Betriebssystem verteilt ACMP auch die passenden Treiber und Softwarepakete. Installationsfehler meldet das Tool an die Systemadministration zurück. Das gewährleistet einen reibungslosen Ablauf der Migration. Darüber hinaus bietet Aagon vorgefertigte Softwarepakete mit Standardapplikationen, die den Benutzer zusätzlich entlasten. Anwender können diese direkt online über die ACMP Package Cloud beziehen.

Weitere Informationen über die aktuelle ACMP Version 5.0.3 sind in den Release Notes