ACMP Desktop Automation 3.3 von Aagon macht Client Management zum Kinderspiel

Neuer Package Wizard und Deploy Wizard unterstützen auch weniger erfahrene Administratoren bei Verteilung von Software und Verwaltung von Arbeitsstationen

Soest/München, 23. Oktober 2007 - Aagon GmbH, ein führender Softwarehersteller im Bereich Client Management, präsentiert auf der diesjährigen Systems die neue Version 3.3 der Client Management Lösung ACMP Desktop Automation.
Neue Wizards zur Erstellung und Verteilung von Softwarepaketen unterstützen ab sofort auch weniger erfahrene Administratoren bei der Verwaltung von Arbeitsstationen im Unternehmen. Zudem hat Aagon die Verteilung von ACMP-Updates optimiert, was insbesondere in großen Netzen sowohl WAN-Verbindungen als auch den ACMP-Server entlastet.

Mit der Client Management Lösung ACMP Desktop Automation von Aagon GmbH können IT-Verantwortliche einfach und effektiv Software in ihrem Unternehmensnetzwerk verteilen sowie von zentraler Stelle aus Windows-Clients inventarisieren, konfigurieren, fernsteuern und überwachen. Die neue Version 3.3 der Software ACMP Desktop Automation hat Aagon zur diesjährigen Systems nun gezielt um Funktionen erweitert, die auch weniger erfahrene IT-Administratoren bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

Hilfreiche Zauberer

Bei der Verteilung neuer Software im Unternehmen steht dem Administrator zu diesem Zweck ab sofort ein so genannter Package Wizard zur Seite. Dieser Assistent fragt von ihm alle Informationen und Optionen ab, die für die erfolgreiche Installation eines Softwarepakets auf den Arbeitsstationen im Unternehmen notwendig sind. Im Anschluss erstellt der Wizard daraus ein "Client Command" genanntes Skript und legt es auf dem ACMP-Server ab.

Im nächsten Schritt unterstützt der ebenfalls neue Deploy Wizard den Administrator dabei, die Arbeitsstationen im Unternehmen auszuwählen, auf denen ein oder mehrere Client Commands ausgeführt werden sollen. Bei der Selektion der Zielrechner stehen dazu zahlreiche Parameter wie deren Betriebssystem, Hardwaremerkmale oder organisatorische Daten wie Abteilungen zur Verfügung. So könnte ein IT-Verantwortlicher zum Beispiel festlegen, dass nur die Mitarbeiter der Buchhaltung, die unter Windows XP an einem Rechner mit mehr als 1 GByte Hauptspeicher arbeiten, ein bestimmtes neues Softwarepaket erhalten.

Ebenfalls überarbeitet hat Aagon in der Version 3.3 die Update-Funktion von ACMP Desktop Automation selbst. Diese verhindert nun, dass ein Update der ACMP-Clients in großen Netzwerken mit mehreren hundert Arbeitsstationen den ACMP-Server oder die WAN-Verbindungen zu stark beansprucht. Hierfür kann der Administrator jetzt individuelle dezentrale Fileserver für ACMP-Updates festlegen und diese wiederum mit sogenannten Containern verbinden, um dann standortgesteuert dedizierte Fileserver als Updatequelle zu nutzen.

Viele Erweiterungen im Detail

Bestehende wie neue Kunden von ACMP Desktop Automation können sich zudem über zahlreiche Weiterentwicklungen von ACMP-Funktionen freuen. So ist es beispielsweise mit der Version 3.3 möglich, die Logdateien der Client Commands automatisch ab einem bestimmten Alter oder global für alle Clients zu löschen. Die Command-Library verfügt nun über eine Suchfunktion und ACMP Desktop Automation unterstützt ab sofort auch die Microsoft Powershell. Die Integration in das Active Directory bezieht jetzt auch Scripter Conditions und Condition Commands mit ein. Administratoren können nun außerdem auch Undo-Skripte erstellen, die das Log der Client Commands an dem jeweiligen Client löschen. Neben vielen weiteren Verbesserungen hat Aagon schließlich die Benutzeroberfläche von ACMP Desktop Automation an einigen Stellen weiter optimiert.

Preise und Verfügbarkeit

ACMP Desktop Automation 3.3 ist ab sofort verfügbar. Der Preis für eine Lizenz richtet sich nach der Gesamtzahl der Arbeitsstationen. Bei 25 bis 99 PCs kostet eine Lizenz 25 Euro. Der Preis sinkt auf 23,73 Euro bei der Abnahme von 1.000 Lizenzen und mehr. Im Kaufpreis ist ein Jahr Upgrade Insurance eingeschlossen. Die Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.