Flexibel & stark: Client Management in verteilten Umgebungen

Soest, 29. Oktober 2013: Mit ACMP Multi-Site Plus präsentiert Aagon, wie modernes, mandantenfähiges Client Management in verteilten IT-Umgebungen heute aussehen sollte: Das aktuelle Add-On ermöglicht die Steuerung einer Vielzahl von IT-Strukturvarianten, unterstützt alle gängigen Netzwerk-Topologien und ermöglicht flexibles und hochverfügbares Client Management.

Aagon Multi-Site Plus bildet alle gängigen Topologien ab und lässt das Mischen der Topologien zu

Aagon Multi-Site Plus bildet alle gängigen Topologien ab und lässt das Mischen der Topologien zu.

Wer bei Multi-Site Plus ausschließlich an eine ACMP-Erweiterung für den Einsatz in verteilten Umgebung denkt, wird von Aagon, dem Client-Management-Spezialist aus Soest, eines Besseren belehrt. Das neue Add-On wurde speziell für Kunden entwickelt, die besonders hohe Anforderungen an die Verwaltung verteilter IT-Standorte stellen, beziehungsweise solche, die mehrere Mandanten abbilden möchten. Hervorragend eignet sich unser Multi-Site Plus für Unternehmen, die Niederlassungen einrichten und verwalten wollen, aber dort keine eigenen Administratoren haben, erläutert Sebastian Weber, Produktmanager bei Aagon. Denn die Datenzugriffsrechte der einzelnen Niederlassungen lassen sich ganz individuell definieren. Zudem kann ein zusätzlicher Server getrennt vom Rechenzentrum hochverfügbar betrieben werden.

Multi-Site Plus ermöglicht es dem IT-Administrator, beliebig viele ACMP-Server in alle Richtungen miteinander zu synchronisieren und festzulegen, welche Informationen und Daten an wen weitergegeben beziehungsweise, welcher Anwender darauf zugreifen darf. Besonders flexibel zeigt sich die neue ACMP-Erweiterung auch bei der Unterstützung der Netzwerk-Topologie, die sich an der Infrastruktur der Kunden-Standorte orientiert: Die Aagon-Lösung bildet alle gängigen Topologien ab, lässt selbst das Mischen der Topologien zu und ermöglicht somit auch komplexe und kritische Strukturen. Eine weitere interessante Option bietet Multi-Site Plus mit dem Einsatz eines Servers als Bypass-Server, der Daten nur weiterleitet, ohne diese in die eigene Datenbank aufzunehmen.

Die unterschiedlichen Daten lassen sich dabei individuell einteilen und steuern, so dass beispielsweise die Client Commands nur nachts, die Inventarisierungsinformationen stündlich und die Scanner-Einstellungen nur einmal pro Woche übertragen werden. Weiterhin leistet Multi-Site Plus wertvolle Hilfe beim Abbilden von Mandanten in der ACMP-Infrastruktur. Die "Last Server"-Funktion ermöglicht es, alle Daten explizit einzelnen Servern zuzuordnen und Aufgaben wahlweise an alle oder nur die Clients eines bestimmten Mandanten zu verteilen. Die Administratoren des einzelnen Mandanten können dabei wie gewohnt ihren jeweiligen Server komplett ohne Einschränkungen nutzen und gleichzeitig von der übergeordneten Instanz unterstützt bzw. verwaltet werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Verteilte Strukturen zentral und auch dezentral verwalten

  • Administratoren in Niederlassungen entlasten

  • Jeder Administrator sieht nur das, was dieser auch sehen soll bzw. darf

  • Urlaubsvertretungen einrichten, ohne dass ein Administrator vor Ort sein muss

  • Zentrales Client Management auch in stark verteilten Strukturen

  • Unterstützung aller gängigen Topologien

  • Backup-Datenbanken können eingerichtet werden

  • Automatisierte Synchronisierung zwischen einzelnen Standorten

Preise und Verfügbarkeit

ACMP Multi-Site Plus ist ab sofort verfügbar und unterstützt alle ACMP-Server ab Version 4.0.0. Die Preise liegen pro Clientlizenz zwischen 3,15 und 5,14 Euro (zzgl. MwSt), richten sich nach der Zahl der verwalteten Clients und sind unabhängig von der Betriebssystem-Plattform. Ein Jahr Upgrade & Support sind im Kaufpreis enthalten.

Über Aagon

Aagon aus Soest hat es sich zum Ziel gesetzt, IT-Verantwortliche in Unternehmen und Organisationen bei der Senkung ihrer IT-Kosten zu unterstützen. Zu diesem Zweck entwickelt und vertreibt die deutsche Firma seit mehr als 20 Jahren Lösungen zur Einführung eines unternehmensweiten Betriebssystemstandards auf Clients und Servern sowie für das effektive Client Management. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Neben Migrationsprojekten und Rollouts jeder Größenordnung bieten die Experten von Aagon professionelle Consulting-Services rund um Client Management.